Wer will fleißige Handwerker sehen?

In den letzten Monaten wurde in der Kirchengemeinde viel neu- und umgebaut und die meisten Arbeiten konnten bereits abgeschlossen werden. Aber nach der Baustelle ist vor der Baustelle! Der Jugendraum im Keller der Friedenskirche war schon lange in die Jahre gekommen und benötigte dringend einen neuen Anstrich, einen ansprechenden Fußbodenbelag und moderne Energie sparende Leuchten.

Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, Jugendliche wie Erwachsene, haben gemeinsam mit fleißigen Handwerken dazu beigetragen, aus einem ungemütlichen Kellerraum einen modernen und einladenden Raum zu gestalten, in dem sich von Jung bis Alt alle wohlfühlen.

Nun ist der Raum nahezu fertig gestellt und wir können uns dem nächsten Projekt widmen: der Renovierung der Küche in der Jugendetage im Gemeindehaus. Auch die Küchenzeile hat ihre besten Zeiten lange hinter sich und muss ausgetauscht werden, ebenso wie die antike Sitzecke. Unser Ziel ist es, die Besucher unserer Jugendgruppen und des Kindergottesdienstes in einladenden Räumlichkeiten willkommen zu heißen. Teilnehmer und Mitarbeiter sollen sich gleichermaßen wohlfühlen und sich gerne in unseren Räumen aufhalten.

Seien Sie gespannt, wie es am Ende aussehen wird! Baustellenbesucher sind immer herzlich willkommen. Wir freuen uns, wenn Sie uns auch finanziell unterstützen möchten. Spenden können überwiesen werden auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde Attendorn, IBAN DE91 4625 1630 0000 0007 11, Stichwort: Renovierung Jugendräume. Spendenbescheinigungen werden gerne ausgestellt. Herzlichen Dank!

Melanie Kirchhoff

Aktuelle Termine

Di., 17. 10., 19.30 Uhr  Kirchenkino
Sa., 21.10., 10.00 Uhr Jungschar-Action-Day

Alle Termine in dieser Woche auf einen Blick.

Die Angebote in unserem Begegnungs- und Sozialzentrum "lebensfroh.Kirche im Laden" finden Sie hier.

Wichtige Kontakte im Überblick

Gemeindebüro
Westwall 55 (Seiteneingang)
57439 Attendorn

Tel   02722-25 79
Mail  info@evangelisch-in-attendorn.de
Kontonummer

Pfarrer Dr. Christof Grote
Pfarrer Andreas Schliebener
Pfarrer Oliver Bretschneider
Vorsitzender des Presbyteriums: Wolfgang Dröpper

Gemeindebrief

Finden Sie hier