Leitbild und Leitsätze


Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn ist eine durch Gottes Dienst gestärkte aktive Gemeinde, die zum Glauben einlädt.

Wir glauben an Jesus Christus.

Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn lebt aus dem Glauben an Jesus Christus. Wir setzen unsere Hoffnung auf ihn, der das Haupt der Gemeinde ist, so wie die Gemeinde sein Leib ist und wir seine Glieder.

Von der Frohen Botschaft des Alten und des Neuen Testaments lassen wir uns in den Gottesdiensten stärken. Das gibt uns Kraft und Mut, unseren Glauben auch im Alltag zu leben. Dabei lassen wir uns durch Gottes Wort immer wieder neu infrage stellen und verändern. So können wir als Christen glaubwürdig Zeugnis von unserer Hoffnung geben.


Wir stärken uns im Gottesdienst.

Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn feiert an Sonn- und Feiertagen Gottesdienst. Ihm kommt in unserem Gemeindeleben zentrale Bedeutung zu. Er ist Gottes Dienst am Menschen und unser Dienst an Gott. Im Gottesdienst redet Gott mit uns durch sein Wort und wir reden mit ihm in Gebet und Gesang.

Unsere gottesdienstlichen Feiern sind bunt und vielfältig. Sie machen Menschen verschiedensten Alters und unterschiedlicher Herkunft mit dem Wort Gottes vertraut, stärken im Glauben und sind Kraftquelle.


Wir sind eine einladende Gemeinde.

Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn bietet Gemeinschaft und Begegnung mit dem Glauben: In Gottesdiensten, in verschiedensten Kreisen und Gruppen oder Gemeindefesten. Diese Gemeinschaft ist offen, die Begegnungen sind vielfältig. Wir laden dazu jede und jeden ein.

Einladen wollen wir auch zu einer aktiven und konstruktiven Mitarbeit. Denn durch das Mitdenken und Handeln vieler wird Kirche attraktiv. Im Gespräch achten wir auf Offenheit und gegenseitiges Verständnis. In der Umsetzung auf Machbarkeit und Ressourcen.  

Wir leben in einer medialen Welt. Durch die Nutzung verschiedener Medien machen wir zielgruppenorientiert auf unsere Angebote aufmerksam und laden dazu ein.


Wir gehen auf den anderen zu.

Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn ist eine offene Gemeinde. Wir begegnen uns ohne Vorurteile, informieren uns gegenseitig und hören einander zu. Wir sprechen Menschen an, die sich von Kirche entfernt haben, oder zu denen wir den Kontakt verloren haben. Kirche ist nicht auf unsere beiden Gemeindezentren beschränkt, sondern sucht den Menschen in seiner Umgebung auf

Wir wissen uns der weltweiten Gemeinde Jesu Christi zugehörig. In Attendorn leben wir insbesondere mit unseren katholischen Mitchristen in enger ökumenischer Nachbarschaft. Konfessionsverbindende Partnerschaften, Ehen und Familien finden in unserer Gemeinde eine Heimat.   

Anderen Kulturkreisen stehen wir offen gegenüber. Anderen Religionen begegnen wir mit Respekt.


Wir geben Halt und Zuversicht.

Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn ist auch ein Ort für Menschen in Not – seelischer oder wirtschaftlicher. Wir unterstützen durch seelsorgliche Begleitung und Tat. Dafür haben wir neben den Pfarrern qualifizierte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Menschen aller Altersstufen in schwierigen Lebenssituationen.

Unseren diakonischen Auftrag nehmen wir ernst und bieten bedürftigen Menschen Hilfe. Wir suchen die Menschen in ihrem konkreten Lebensumfeld auf.


Wir sind Jung und Alt.

Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn fördert die Begegnung jüngerer und älterer Menschen. Hierfür schaffen wir neben den Gottesdiensten möglichst viele Anlässe. Denn generationenübergreifend im Gespräch zu sein, bereichert und schafft Toleranz.

Daneben feiern wir Gottesdienste und machen spezifische Angebote, die auf die verschiedenen Altersstufen bzw. Interessen abgestimmt sind. Wir erreichen eine hohe Akzeptanz bei der jeweiligen Zielgruppe, da Gemeindeglieder, die sich in derselben Lebensphase befinden, Verantwortung bei der Vorbereitung und Durchführung übernehmen.

Die Alterung der Bevölkerung spiegelt sich auch in unserer Gemeinde wider. Das stellt insbesondere eine Herausforderung an das Raumangebot dar. Unsere Kirchen und Gemeinderäume sind barrierefrei erreichbar.


Wir wissen Kinder und Jugendliche in unserer Mitte.

Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn bietet ein vielfältiges Angebot für junge Menschen. Es ist uns wichtig, Kindern und Jugendlichen den christlichen Glauben nahe zu bringen. Dafür bieten wir in Zusammenarbeit mit dem CVJM für die verschiedenen Altersstufen Gruppen und Kreise für gemeinsame Aktivitäten an. In altersgerechten Gottesdiensten bringen wir der jungen Generation Kirche und Kirchenraum nahe. Gemeinsame Unternehmungen fördern die Gemeinschaft und intensivieren das Miteinander. Wir schaffen Atmosphäre und Räumlichkeiten, in denen sich Kinder und Jugendliche wohl fühlen.

Wir sind mit den Menschen, die direkte Verantwortung für Kinder und Jugendliche haben im Gespräch und binden sie in unsere Arbeit und Gemeinde ein. Wir unterstützen und stärken sie in ihrer Tätigkeit.


Wir wertschätzen das Ehrenamt.

Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn hat in allen Bereichen viele ehrenamtlich Mitarbeitende. Das ist Herausforderung und Verpflichtung zugleich.

Wir setzen die Mitarbeitenden nach ihren Fähigkeiten und Neigungen ein, fördern und unterstützen sie. Dabei ist es uns wichtig, das Wohl des ehrenamtlich engagierten Menschen nicht aus den Augen zu verlieren. Für die Herausforderungen in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit sind unsere Pfarrer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jederzeit ansprechbar. Durch die Möglichkeit der Teilnahme an gezielten Weiterbildungsangeboten fördern wir sowohl junge als auch ältere Mitarbeitende.
 
Ehrenamtliches Engagement ist ein Geschenk. Dafür sind wir dankbar. Und das zeigen wir auch.

Aktuelle Termine

Di., 17. 10., 19.30 Uhr  Kirchenkino
Sa., 21.10., 10.00 Uhr Jungschar-Action-Day

Alle Termine in dieser Woche auf einen Blick.

Die Angebote in unserem Begegnungs- und Sozialzentrum "lebensfroh.Kirche im Laden" finden Sie hier.

Wichtige Kontakte im Überblick

Gemeindebüro
Westwall 55 (Seiteneingang)
57439 Attendorn

Tel   02722-25 79
Mail  info@evangelisch-in-attendorn.de
Kontonummer

Pfarrer Dr. Christof Grote
Pfarrer Andreas Schliebener
Pfarrer Oliver Bretschneider
Vorsitzender des Presbyteriums: Wolfgang Dröpper

Gemeindebrief

Finden Sie hier