Vereinigung der Evangelischen Kirchengemeinden Attendorn, Finnentrop, Grevenbrück und Lennestadt-Kirchhundem

Erstellt am 21.05.2019

Die vier Evangelischen Kirchengemeinden im Bereich der Diaspora des Ev. Kirchenkreises Lüdenscheid-Plettenberg – Attendorn, Finnentrop, Grevenbrück, Lennestadt-Kirchhundem – beabsichtigen, sich zu einer Kirchengemeinde zu vereinigen.

Um auf Veränderungen in der Pfarrstellensituation, der Gemeindegliederzahlenentwicklung und der finanziellen Entwicklung reagieren zu können, sind die Presbyterien seit eineinhalb Jahren mit einem Strukturausschuss damit beschäftigt, Antworten auf die auf die Gemeinden zukommende Entwicklung zu finden. Die Ergebnisse wurden in allen vier Presbyterien ausgiebig besprochen und die Kirchenleitung der Ev. Kirche von Westfalen wurde gebeten, die notwendigen Schritte einzuleiten, um eine Vereinigung herbeizuführen. Beabsichtigt ist die Vereinigung zum 1. Januar 2020. Die Fläche der Gemeinde umfasst ca. 500 Quadratkilometer bei ungefähr 9.000 Gemeindegliedern. Ein gemeinsames Presbyterium wird zu Beginn des Jahres 2020 gewählt, Bezirksausschüsse werden die Arbeit in den einzelnen Regionen verantworten. Eine Reduktion des Gebäudebestandes ist im Zuge der Vereinigung nicht vorgesehen. Die Pfarrstellenzahl wird sich durch den Eintritt von Pfarrer Hans-Joachim Keßler in Grevenbrück um eine Pfarrstelle reduzieren. Bevor es zu einer Kirchenleitungsentscheidung kommt, sind die Gemeindeglieder durch den Superintendenten Klaus Majoress zu informieren und zu hören. Dies hat im Rahmen einer Gemeindeversammlung im Mai stattgefunden. Weitere Informationen im kommenden Gemeindebrief, der Anfang Juli erscheint. 
 

Aktuelle Termine

Seit Mittwoch, 3. Juni 2020 ist die Kinder- und Jugendbücherei wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten bis zum Beginn der Sommerferien lauten: montags und mittwochs von 13.00 - 18:00 Uhr.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise: In der Bücherei dürfen sich drei Personen für eine begrenzte Zeit aufhalten, natürlich mit dem nötigen Mindestabstand. Außerdem ist das Tragen eines Mundschutzes verpflichtend. Bücher, die zurückgegeben werden, kommen erst in der darauffolgenden Woche zurück in die Ausleihe. Plakate mit Verhaltensregeln sind für alle sichtbar aufgehängt, Desinfektionsmittel ist vorhanden. Die Mitarbeiterinnen bitten um Geduld, falls Wartezeiten entstehen. Themen-Kisten für Schulen und Kindergärten werden wieder zur Verfügung gestellt.

Der Jugendkreis in Petersburg "Crossbike" ist wieder gestartet
Am 10.06. üben wir uns in einem neuen Sport und spielen Frisbee-Golf rund um die Kirche. Und am 17.06. brechen wir auf zu einer Wanderung mit selbst mitgebrachtem Picknick. Danach geht der Jugendkreis in die Sommerferien.
Sollte es in den Sommerferien noch Sondertermine geben, wird das über die Homepage angekündig.
Der Jugendkreis beginnt jeden Mittwoch um 18 Uhr. Weitere Infos Sven Vorderbrück.

Die Jungschar findet ebenfalls wieder statt - jeden Mittwoch um 15.30 Uhr.

Alle Termine dieser Woche.

Die Angebote in unserem Begegnungs- und Sozialzentrum sowie die regelmäßigen Termine im "lebensfroh. Kirche im Laden".

Wegen der Corona-Pandemie bleibt das Attendorner Gemeindebüro für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

Sie erreichen das Büro telefonisch unter der Telefonnummer 02722/2579 dienstags von 09.00 bis 12.00 Uhr und donnerstags von 15.00 bis 18.00 Uhr. 

Außerdem erreichen Sie Frau Weisheit auch weiterhin per Mail info @evangelisch-in-attendorn.de

Natürlich können Sie sich auch weiterhin an unsere Pfarrer oder den Vorsitzenden des Bezirksausschusses wenden.

Wichtige Kontakte im Überblick

Gemeindebrief

Der Gemeindebrief des Bezirks Attendorn entfällt bis auf Weiteres . Bitte entnehmen Sie alle Informationen tagesaktuell dieser Homepage. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Kindergottesdiensttag in Unna

Der Kindergottesdiensttag in Unna fällt aufgrund der aktuellen Situation aus. Weitere Informationen finden Sie hier.