Neues aus den Leitungsgremien

Erstellt am 16.08.2020

Informationen aus dem Bezirksausschuss Attendorn/Sitzung in Petersburg Friedenskirche am 6. August 2020:

Die verschobenen Konfirmationen 2020 sollen wie geplant am 20. und 27. September stattfinden.
Um die Gefahr durch die Pandemie zu reduzieren, werden die Gruppen jedoch noch einmal geteilt, so dass jeweils eine Gruppe um von 8:45 bis 9:45 und die jeweils andere Gruppe um 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr konfirmiert wird.

Der Gesang wird nur durch solistische Beiträge erfolgen. Das Abendmahl wird zwischen Pfarrer Schliebener und den Konfirmanden unter Berücksichtigung der Hygienekonzepte geteilt. Kurzfristige Anpassungen an die Pandemielage werden natürlich zur Sicherheit aller erfolgen.

Der Unterricht für die Konfirmanden 2020 / 2021 wird vorerst 14-tägig digital stattfinden und nicht
wie üblich im Blockunterricht.

Die Anmeldung für den Unterricht für die Katechumenen 2020 / 2021 wird Pfarrer Schliebener am 29. September entgegennehmen. Der genaue Ablauf wird noch kommuniziert. Der Unterricht wird nach den Herbstferien beginnen und durch Pfarrer Bäumer durchgeführt.

Der Kindergottesdienst startet aufgrund der Pandemie-Bedingungen noch nicht regelmäßig.
Es wurden vorerst zwei Termine, der 23.08.2020 und der 06.09.2020 festgelegt.
Die Kinder werden vor dem Gottesdienst am Eingang Westwall der Erlöserkirche von den Mitarbeitern in Obhut genommen. Es wird angestrebt den Kindergottesdienst im Freien zu feiern, sollte dieses nicht möglich sein, wird die Gruppe geteilt.

Um die ehrenamtliche Küsterarbeit auf viele Schultern zu verteilen,
werden noch Personen gesucht, die der Gemeinde ca. alle 2 Monate Samstagabend oder Sonntagmorgen max. 3 Stunden Ihrer Zeit schenken. Es wird ein Termin stattfinden, wo über die Arbeit informiert wird. Sprechen Sie doch das Gemeindebüro, Linda Neumann, Lars Kirchhoff oder die Pfarrer an.

Der Reformationsgottesdienst am 31.10. wird nicht wie im vorgesehenen Rhythmus in der Friedenskirche gefeiert, sondern in der Erlöserkirche um 19:00 Uhr. Dieses ist notwendig, um der zulässigen Anzahl der Teilnehmer in der Pandemie-Situation gerecht zu werden.

Es war geplant einen Gemeindebrief für die Gesamtgemeinde aufzulegen.
Aufgrund der momentanen Herausforderungen ist dieses nicht gelungen.
Deshalb wird es einen "zwischen" Gemeindebrief für den Bezirk Attendorn geben.

Es wird geprüft, inwieweit die verschiedenen Gemeindegruppen wieder aktiv werden können,
vorzugsweise mit Aktivitäten im Freien. Auskunft über Aktivitäten erteilen die Gruppenleiter.

Die nächste Sitzung des Bezirksausschusses findet am 16.09.2020 statt.

 

Informationen vom 22. Juni 2022:

Für den Bezirk Attendorn interessante öffentliche Informationen aus dem Presbyterium
der evangelischen Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt:

Konstituierende Sitzung am 22.06.2022:
Herr Wolfgang Dröpper (Bezirk Attendorn) wurde zum Vorsitzenden gewählt. Frau Pfarrerin Rose-Marie Warns (Bezirk Finnentrop) wurde für 2 Jahre zur Stellvertreterin gewählt. Herr Martin Sporer wurde mit dem Amt des Bezirksbaukirchmeisters betraut.

Weiter wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachausschüsse durch Wahl bestimmt.

Ebenfalls durch Wahl wurde der Bezirksausschuss Attendorn folgendermaßen berufen:
Wolfgang Dröpper, Pfarrer Dr. Christof Grote, Lars Kirchhoff, Dagmar Langenohl, Dr. Linda Neumann, Pfarrer Andreas Schliebener, Martin Sporer (gleichzeitig Mitglieder des Presbyteriums)

Zusätzlich berufene Gemeindeglieder, die die Fähigkeit zur Wahl als Presbyter haben:
Dr. Albrecht Brodhun, Sabine Dolligkeit, Rainer Jäschke, Gerd Oevermann

Informationen aus dem Bezirksausschuss Attendorn:
Der Bezirksausschuss bedankt sich bei Herrn Wolfgang Dröpper für mehr als 30 Jahre Leitung des Presbyteriums Attendorn bzw. Bezirksausschuss Attendorn und wünscht für die Leitung der Gemeinde Attendorn- Lennestadt als Vorsitzender des Presbyteriums Gottes reichen Segen!

Dank an die scheidenden Mitglieder
Wir bedanken uns bei den ausscheidenden Mitgliedern Renate Benninghaus, Larissa Käfer, Margret Krüger, Manfred Kuhl, Gerhard Oevermann, Rainer Jäschke. Frau Larissa Käfer bleibt uns im Kindergartenfachausschuss als Hinzuberufene mit Ihrer lebensfrohen Einstellung und offenem Herzen erhalten, vielen Dank dafür. Herr Jäschke und Herr Oevermann werden zukünftig weiter im BA mitarbeiten. Frau Benninghaus war im Jugendauschuss aktiv, ihre Aufmerksamkeit und Freundlichkeit
hat die Kommunikation bereichert. Zurzeit hilft sie fleißig beim Corona-Dienst mit. Herr Kuhl wirkte besonders als Finanzkirchmeister mit und ist uns durch seine besonnene freundliche Art eine besondere Stütze gewesen. Er bleibt aktiv im Friedhofsverband und erhält Unterstützung von Gerhard Brand. Es ist schwer sich vorzustellen, dass Frau Krüger aus Helden nicht mehr im Bezirksausschuss Akzente setzt. Von der Übernahme des Küsterdienstes in Helden über die Organisation des ehrenamtlichen Küsterdienstes im Bezirk über viele Projekte bis hin zu Organisation der Gemeindefeste prägte Sie mit Ihrer Energie die Zusammenarbeit. Für festliche Anlässe, die zukünftig hoffentlich bald wieder stattfinden können, steht sie aber weiterhin zur Verfügung genauso wie für das Waffelcafé.
Allen ausgeschiedenen, bisherigen und aktuellen Mitgliedern  danken wir und wünschen Gottes reichen Segen.
 
Konstituierende Sitzung des Bezirkausschusses Attendorn am 23.06.2020:
Lars Kirchhoff wurde zum Vorsitzenden des Bezirksausschusses gewählt und Dr. Linda Neumann zur Stellvertreterin.
Für die Berufung in den Kindergarten Fachausschuss schlägt der Bezirksausschuss neben Pfarrer Dr. Grote, Dr. Linda Neumann, Larissa Käfer, der Kindergartenleitung Jennifer Dubrau-Hendrichs auch Frau Sabine Dolligkeit vor.


Konfirmandenunterricht:
Die Konfirmandinnen und Konfirmanden des „Coronajahrgangs“ werden vorrausichtlich im September konfirmiert. Bisher sind der 20. Und 27. September vorgesehen. Nähere Informationen erfolgen im Sommer. Ansprechpartner ist Pfarrer Schliebener.

Anfang August wird festgelegt, wie der Jahrgang Konfirmation 2021 weiter unterrichtet wird. Eine Probe Digitaler Unterricht hat erfolgreich mit Pfarrer Schliebener stattgefunden. So ist mindestens alle 2 Wochen Konfirmandenunterricht digital realistisch. Die neuen Katechumen werden voraussichtlich im August bis September angemeldet. Der Beginn des Unterrichts scheint nach den Herbstferien realistisch.

Bei den Corona-Gottesdiensten hat sich ein herzliches respektvolles Miteinander eingespielt. Obwohl noch weitere Lockerungen möglich wären, halten wir weiterhin die markierten Sitzabstände ein.
Nun ist es ist möglich, am Platz die Mund-Nase-Bedeckung abzusetzen. Nur während des "Vater Unser"-Gebets und des Glaubensbekenntnisses sollte der Schutz wieder aufgesetzt werden.
Wer möchte kann die Bedeckung zum Schutz anderer natürlich aufbehalten.

Es werden noch Gemeindeglieder gesucht, die "Corona-Dienst“ in Friedens- und Erlöserkirche leisten (Adressen erfassen oder an den Platz geleiten). Wenn Sie uns helfen können, wenden Sie sich bitte an Pfarrer Schliebener oder das Gemeindebüro. Auch ehrenamtliche Küster werden gesucht.

Zahlreiche Gemeindeglieder haben nach der Fortsetzung der Übertragung der Gottesdienste im Internet gefragt. Zur Zeit werden die verschiedenen Möglichkeiten bewertet und die Machbarkeit abgeschätzt. Mitarbeit ist hierbei willkommen.


Perspektive Kindergottesdienst:
Aufgrund der Corona-Situation empfehlen wir auf unserer Website die Angebote der evangelischen Landeskirche im Internet. Viele unserer Kinder haben die Angebote aus dem Bezirk Lennestadt oder aus anderen Bereichen bereits besucht. Ende Juli treffen sich die Kindergottesdienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter um Weiteres zu beraten.

Der Bezirksbaukirchmeister Herr Sporer kümmert sich neben den Umbauten in der Bücherei intensiv um eine Perspektive bei der Modernisierung der Heizungsanlage der Friedenskirche.

Liebe Gemeinde, auf diesem Wege möchten wir Sie über die Beratungen unseres Bezirksausschusses informieren. Rückmeldungen zu Inhalt und Länge sind willkommen.

Ihr Lars Kirchhoff und Linda Neumann

Wichtige Kontakte im Überblick

Bezirksbüro
Westwall 55 (Seiteneingang)
Tel   02722-25 79
Mail  infodontospamme@gowaway.evangelisch-in-attendorn.de

Öffnungszeiten: Di. 9.00-12.00 Uhr und Do. 15.00-18.00 Uhr

Zentralbüro
Siegener Str. 13
57368 Lennestadt
02721-714 04 40
lp-kg-attendorn-lennestadtdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Öffnungszeiten: Mo. 9.30 -11.30 Uhr; Di. 15.00-17.00 Uhr; Mi. 15.00-17.00 Uhr und Do. 9.30-11.30 Uhr

Kontonummer

Pfarrer Dr. Christof Grote
Pfarrer Andreas Schliebener
Vorsitzender des Presbyteriums: Wolfgang Dröpper

Kleiderkammer

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in der Kleiderkammer zur Zeit keine regelmäßigen Öffnungszeiten.

Kleiderabholung: Bei Bedarf wenden Sie sich bitte zur Verabredung eines Termins zur Abholung  an: Claudia Schulz, Tel.: 0163 / 73 67 592 oder- Elke Lesko, Tel.: 02722 / 2907

Kleiderannahme: Gut erhaltene, saubere Kleidung nehmen wir gerne an. Bitte wenden Sie sich auch hier zur Terminverabredung an: Claudia Schulz, Tel.: 0163 / 73 67 592 oder Elke Lesko, Tel.: 02722 / 2907. Bitte keine Spenden vor der Tür abstellen!

!!! Achtung: Wir können nur Kleidung annehmen.Für alles andere (Hausrat, Geschirr, Spiele, Bücher) wenden Sie sich bitte an die Möbelbörse „Holzwurm“ im „lebensfroh. Kirche im Laden“).

 

Gemeindebrief

Der neue Gemeindebrief wird diese Woche etikettiert und liegt dann zur Abholung für alle Verteilerinnen und Verteiler bereit.