Aktion"Briefmarken sammeln für Bethel"

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, eine der größten diakonischen Einrichtungen Europas, beschäftigt in der Briefmarkenstelle Bethel seit über hundert Jahren Menschen mit Behinderung. 125 finden hier aktuell eine sinnvolle Tätigkeit. Alle arbeiten nach ihren individuellen, manchmal stark eingeschränkten Möglichkeiten. Doch Arbeit bedeutet für sie, den Tag zu gestalten, Geld zu verdienen, soziale Kontakte zu knüpfen und zu zeigen, was sie können. Sie bereiten Marken aus aller Welt auf, sortieren und packen sie in  Tüten und Päckchen und verkaufen sie an Sammler. 

Unserer Kirchengemeinde sammelt Briefmarken für Bethel und bittet um Ihr Unterstützung - ob deutsche oder ausländische, gestempelte oder ungestempelte Marken, ganz gleich, ob auf Postkarten und Briefumschlägen oder ausgeschnitten.

Die  Briefmarken-Sammelbox steht in der Erlöserkirche, Eingang Westwall. Sie können die Marken aber auch jederzeit gerne im Gemeindebüro abgeben. Weitere Informationen zur Briefmarkenstelle Bethel finden Sie hier.

Hinweis: Beim Ausschneiden sollte ein Rand von einem Zentimeter gelassen werden, um die Marke nicht zu beschädigen. 

Aktuelle Termine

Mo.-Fr.,  18.00 Uhr Andachten am Wichernkranz vor der Erlöserkirche
Do., 12.12., 10.00 Uhr Arbeitslosenfrühstück
Mo., 16.12., 16-17.30 Uhr Krippenspielprobe in der Erlöserkirche   
Mo., 16.12., 18.30 Uhr Weihnachtskonzert des St.-Ursula-Gymnasiums in der Erlöserkirche
Di., 17.12., 14 -17 Uhr Attendorner Tafel

Alle Termine in dieser Woche auf einen Blick.

Die Angebote in unserem Begegnungs- und Sozialzentrum "lebensfroh.Kirche im Laden" sowie regelmäßige Termine im Überblick.

Wichtige Kontakte im Überblick