Partnerschaft Missenye

Seit 1984 besteht eine Kirchenkreispartnerschaft zwischen dem Ev. Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg (bis 2000: Kirchenkreis Plettenberg) und dem Kirchenkreis Missenye in Tansania. Neben der finanziellen Unterstüztung des Partnerkirchenkreises (u.a. durch einen Schülerstipendienfonds oder einen Patientenhilfsfonds) sind persönliche Begegnungen besonders wichtig.

In regelmäßigen Abständen fahren Delegationen in den jeweils anderen Kirchenkreis. Aus der Ev. Kirchengemeinde Attendorn sind schon viele Gemeindeglieder in Tansania gewesen und haben die Lebenssituation, aber auch die Glaubensfreude der Christen in Tansania kennengelernt, und sind für ihr eigenes (Glaubens-)Leben bereichert zurückgekommen.

Jedes Jahr am 3. Sonntag im September wird ein besonderer Partnerschaftsgottesdienst gefeiert, bei dem die Erlöserkirche festlich geschmückt ist und auch Elemente der tansanischen Liturgie in den Gottesdienst einbezogen werden.

Wenn Sie nähere Informationen zur Partnerschaftsarbeit möchten, wenden Sie sich bitte an Pfr. Andreas Schliebener oder an Wolfgang Dröpper - beide haben Kirchenkreisdelegationen nach Tansania geleitet - oder besuchen Sie die Partnerschafts-Homepage

Flyer Partnerschaft Missenye

Wichtige Kontakte im Überblick

Kleiderkammer

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in der Kleiderkammer zur Zeit keine regelmäßigen Öffnungszeiten.

Kleiderabholung: Bei Bedarf wenden Sie sich bitte zur Verabredung eines Termins zur Abholung  an: Claudia Schulz, Tel.: 0163 / 73 67 592 oder- Elke Lesko, Tel.: 02722 / 2907

Kleiderannahme: Gut erhaltene, saubere Kleidung nehmen wir gerne an. Bitte wenden Sie sich auch hier zur Terminverabredung an: Claudia Schulz, Tel.: 0163 / 73 67 592 oder Elke Lesko, Tel.: 02722 / 2907. Bitte keine Spenden vor der Tür abstellen!

!!! Achtung: Wir können nur Kleidung annehmen.Für alles andere (Hausrat, Geschirr, Spiele, Bücher) wenden Sie sich bitte an die Möbelbörse „Holzwurm“ im „lebensfroh. Kirche im Laden“).

 

Gemeindebrief

Der neue Gemeindebrief wird diese Woche etikettiert und liegt dann zur Abholung für alle Verteilerinnen und Verteiler bereit.