Ev. Kirchenchor Attendorn

Thomas Fresia/pixelio.de

25 Menschen im Alter von 15 bis 81 Jahren haben eins gemeinsam: Freude am Gesang und an der Musik. Zusammen kommen alle montags um 19.30 Uhr im Konfirmandensaal der Erlöserkirche. Denn dann ist Chorzeit. Bis ca. 21 Uhr werden Atemübungen gemacht, das Zwerchfell trainiert, an den einzelnen Tönen geschliffen, um dann vierstimmig zu werden und nach engagierten Proben Gottesdienste musikalisch zu gestalten oder Konzerte zu geben.

Wer Lust hat, den Kirchenchor zu unterstützen ist jederzeit willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Aktuell probt der Chor nicht.

Wichtige Kontakte im Überblick

Gemeindebezirk Attendorn
Bezirksbüro
Westwall 55 (Seiteneingang)
Tel   02722-25 79
Mail  lp-kg-attendorndontospamme@gowaway.kk-ekvw.de
Öffnungszeiten: Di. 9.00-12.00 Uhr und Do. 15.00-18.00 Uhr

Zentralbüro der Ev. Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt
Siegener Str. 13
57368 Lennestadt
02721-714 04 40
lp-kg-attendorn-lennestadtdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de
Öffnungszeiten: Mo. 9.30 -11.30 Uhr; Di. 15.00-17.00 Uhr; Mi. 15.00-17.00 Uhr und Do. 9.30-11.30 Uhr

Kontonummer

Pfarrer Andreas Schliebener
Vorsitzender des Presbyteriums: Wolfgang Dröpper, Tel. 02722 / 3240
Vorsitzender des Bezirksausschusses: Lars Kirchhoff, Tel 02722 / 53746

Hier geht's zum Bezirk Grevenbrück

Evangelische Kirche Grevenbrück (Foto: grevenbrück.de)

Hier geht's zum Bezirk Lennestadt-Kirchhundem

Evangelische Kirche in Altenhundem (Foto: Nils Dinkel)

Kleiderkammer

Die Kleiderkammer im evangelischen Begegnungs- und Sozialzentrum „lebensfroh.Kirche im Laden“ an der Danziger Straße 2 ist wieder an jedem Mittwoch von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Sicherheitshalber sollen sich wegen der anhaltenden Corona-Pandemie nur zwei Personen gleichzeitig in der Kleiderkammer aufhalten. Die Besucher werden darum gebeten, mit Abstand vor dem Eingang des Begegnungszentrums auf Einlass zu warten.

Wer gut erhaltene und saubere Kleidung und Textilien spenden möchte, kann sich unter der Telefonnummer 0163 7367 592 bei Claudia Schulz melden. Es wird ausdrücklich darum gebeten, keine Kleidersäcke vor dem Begegnungszentrum abzustellen.