Ökumenischer Arbeitskreis

Im ökumenischen Arbeitskreis treffen sich katholische und evangelische Christinnen und Christen mindestens zweimal jährlich, um sich auszutauschen und ökumenische Veranstaltungen zu planen.
Immer am Buß- und Bettag wird ein Taizé-Gottesdienst gefeiert. Regelmäßig finden auch ökumenische Andachten in der Advents- und Passionszeit statt. Das Gebet für die Einheit der Christen hat ebenso Tradition wie die jährliche Teilnahme am Friedensweg der Religionen, der durch den Franziskuskreis ins Leben gerufen wurde.    

Die Anfänge
Das ökumenische Miteinander war nicht immer selbstverständlich. Den einheimischen Katholiken waren die Gebräuche der zugereisten Protestanten fremd. Umso mehr war es den „Evangelischen“ wichtig, ihr eigenes Profil zu bewahren. Das ging nicht ohne Spannungen ab. Man raufte sich jedoch zusammen. So fand im Jahr 1972 der erste ökumenische Gottesdienst statt, seit 1974 treffen sich Christinnen beider Konfessionen zu den Weltgebetstagen der Frauen, die erste ökumenische Bibelwoche folgte in 1976.

Ansprechpartnerinnen:
Anja Goebel, Tel. 02722/2988
Linda Neumann, Tel. 02722/636127

Hier geht's zum Bezirk Grevenbrück

Evangelische Kirche Grevenbrück (Foto: grevenbrück.de)

Hier geht's zum Bezirk Lennestadt-Kirchhundem

Evangelische Kirche in Altenhundem (Foto: Nils Dinkel)

Bücherei wieder geöffnet

Wir freuen uns, dass es am 31. Mai wieder losgeht!

Alle kleinen und großen Leserinnen und Leser sind herzlich willkommen.

Wichtige Kontakte im Überblick

Bezirksbüro
Westwall 55 (Seiteneingang)
Tel   02722-25 79
Mail  lp-kg-attendorndontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

 

Öffnungszeiten: Di. 9.00-12.00 Uhr und Do. 15.00-18.00 Uhr


Zentralbüro
Siegener Str. 13
57368 Lennestadt
02721-714 04 40
lp-kg-attendorn-lennestadtdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Öffnungszeiten: Mo. 9.30 -11.30 Uhr; Di. 15.00-17.00 Uhr; Mi. 15.00-17.00 Uhr und Do. 9.30-11.30 Uhr

Kontonummer


Pfarrer Andreas Schliebener
Vorsitzender des Presbyteriums: Wolfgang Dröpper, Tel. 02722 / 3240
Vorsitzender des Bezirksausschusses: Lars Kirchhoff, Tel 02722 / 53746

Annahmestopp Kleiderkammer

Das Team der Kleiderkammer im evangelischen Begegnungszentrum „lebensfroh. Kirche im Laden“ an der Danziger Straße 2 bittet darum, aktuell keine Kleidung mehr abzugeben und grundsätzlich keine Spenden und auch keinen Hausrat vor die Eingangstür zu stellen.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Kleiderkammer aktuell nicht öffnen. Daher gibt es ab sofort und bis auf Weiteres einen Annahmestopp. Das Team bittet die Bürger um Verständnis für die unumgängliche Maßnahme. Sobald die Kleiderkammer wieder unter regulären Umständen geöffnet ist, wird dies bekanntgegeben.