Konfirmandenunterricht

In der Reformationszeit als „nachgeholter Taufunterricht“ entstanden, lernen die Jugendlichen im Konfirmandenunterricht mit unterschiedlichsten Methoden viel über den christlichen Glauben und werden vor allem zu eigenen Erfahrungen ermutigt. Jugendliche, die noch nicht getauft sind, können sich aufgrund des „Taufunterrichts“ selbst ein Urteil bilden und in dieser Zeit entscheiden, ob sie sich taufen lassen wollen.

Im ersten Jahr (Katechumeninnen und Katechumenen) findet der Unterricht wöchentlich Dienstagnachmittags statt; im zweiten Jahr (Konfirmandinnen und Konfirmanden) sind die Treffen einmal im Monat am Freitagabend oder Samstagvormittag (Blockunterricht). Im Rahmen eines Gemeindepraktikums können die Jugendlichen einzelne Bereiche der Gemeinde näher kennenlernen und auch mitgestalten. Die Wochenendfreizeit zu Beginn und eine Abschlussfreizeit sind immer besondere Highlights dieser Zeit.

Zu allen Fragen in Bezug auf Konfirmandenunterricht und Konfirmation steht gerne auch Pfarrer Andreas Schliebener (Tel. 02722/2797) zur Verfügung, der den Kirchlichen Unterricht in Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit durchführt.

Antworten zu allgemeinen Fragen zur Konfirmation finden Sie hier.

Aktuelle Termine

Mo.-Fr. 18.00 Uhr Andacht am Wichernkranz, anschließend montags und mittwochs "Offene Kirche" bis 19.30 Uhr (Erlöserkirche).
Do., 13.12., 10.00 Uhr Arbeitslosenfrühstück
Do., 13.12., 14-17 Uhr Repair-Café im "lebensfroh.Kirche im Laden"
Sa., 15.12.. 10.00 Uhr Jungschar-Action-Day
Sa., 15.12.., 16.00 Uhr Adventscafé in der Friedenskirche   

Alle Termine in dieser Woche auf einen Blick.

Die Angebote in unserem Begegnungs- und Sozialzentrum "lebensfroh.Kirche im Laden" sowie Monatsübersicht.

Wichtige Kontakte im Überblick