Konfirmandenunterricht

In der Reformationszeit als „nachgeholter Taufunterricht“ entstanden, lernen die Jugendlichen im Konfirmandenunterricht mit unterschiedlichsten Methoden viel über den christlichen Glauben und werden vor allem zu eigenen Erfahrungen ermutigt. Jugendliche, die noch nicht getauft sind, können sich aufgrund des „Taufunterrichts“ selbst ein Urteil bilden und in dieser Zeit entscheiden, ob sie sich taufen lassen wollen.

Im ersten Jahr (Katechumeninnen und Katechumenen) findet der Unterricht wöchentlich Dienstagnachmittags statt; im zweiten Jahr (Konfirmandinnen und Konfirmanden) sind die Treffen einmal im Monat am Freitagabend oder Samstagvormittag (Blockunterricht). Im Rahmen eines Gemeindepraktikums können die Jugendlichen einzelne Bereiche der Gemeinde näher kennenlernen und auch mitgestalten. Die Wochenendfreizeit zu Beginn und eine Abschlussfreizeit sind immer besondere Highlights dieser Zeit.

Zu allen Fragen in Bezug auf Konfirmandenunterricht und Konfirmation steht gerne auch Pfarrer Andreas Schliebener (Tel. 02722/2797) zur Verfügung, der den Kirchlichen Unterricht in Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit durchführt.

Antworten zu allgemeinen Fragen zur Konfirmation finden Sie hier.

Wichtige Kontakte im Überblick

Gemeindebezirk Attendorn
Bezirksbüro
Westwall 55 (Seiteneingang)
Tel   02722-25 79
Mail  lp-kg-attendorndontospamme@gowaway.kk-ekvw.de
Öffnungszeiten: Di. 9.00-12.00 Uhr und Do. 15.00-18.00 Uhr

Zentralbüro der Ev. Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt
Siegener Str. 13
57368 Lennestadt
02721-714 04 40
lp-kg-attendorn-lennestadtdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de
Öffnungszeiten: Mo. 9.30 -11.30 Uhr; Di. 15.00-17.00 Uhr; Mi. 15.00-17.00 Uhr und Do. 9.30-11.30 Uhr

Kontonummer

Pfarrer Andreas Schliebener
Vorsitzender des Presbyteriums: Wolfgang Dröpper, Tel. 02722 / 3240
Vorsitzender des Bezirksausschusses: Lars Kirchhoff, Tel 02722 / 53746

Hier geht's zum Bezirk Grevenbrück

Evangelische Kirche Grevenbrück (Foto: grevenbrück.de)

Hier geht's zum Bezirk Lennestadt-Kirchhundem

Evangelische Kirche in Altenhundem (Foto: Nils Dinkel)

Kleiderkammer

Die Kleiderkammer im evangelischen Begegnungs- und Sozialzentrum „lebensfroh.Kirche im Laden“ an der Danziger Straße 2 ist wieder an jedem Mittwoch von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Sicherheitshalber sollen sich wegen der anhaltenden Corona-Pandemie nur zwei Personen gleichzeitig in der Kleiderkammer aufhalten. Die Besucher werden darum gebeten, mit Abstand vor dem Eingang des Begegnungszentrums auf Einlass zu warten.

Wer gut erhaltene und saubere Kleidung und Textilien spenden möchte, kann sich unter der Telefonnummer 0163 7367 592 bei Claudia Schulz melden. Es wird ausdrücklich darum gebeten, keine Kleidersäcke vor dem Begegnungszentrum abzustellen.