Konfirmandenunterricht

In der Reformationszeit als „nachgeholter Taufunterricht“ entstanden, lernen die Jugendlichen im Konfirmandenunterricht mit unterschiedlichsten Methoden viel über den christlichen Glauben und werden vor allem zu eigenen Erfahrungen ermutigt. Jugendliche, die noch nicht getauft sind, können sich aufgrund des „Taufunterrichts“ selbst ein Urteil bilden und in dieser Zeit entscheiden, ob sie sich taufen lassen wollen.

Im ersten Jahr (Katechumeninnen und Katechumenen) findet der Unterricht wöchentlich Dienstagnachmittags statt; im zweiten Jahr (Konfirmandinnen und Konfirmanden) sind die Treffen einmal im Monat am Freitagabend oder Samstagvormittag (Blockunterricht). Im Rahmen eines Gemeindepraktikums können die Jugendlichen einzelne Bereiche der Gemeinde näher kennenlernen und auch mitgestalten. Die Wochenendfreizeit zu Beginn und eine Abschlussfreizeit sind immer besondere Highlights dieser Zeit.

Zu allen Fragen in Bezug auf Konfirmandenunterricht und Konfirmation steht gerne auch Pfarrer Andreas Schliebener (Tel. 02722/2797) zur Verfügung, der den Kirchlichen Unterricht in Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit durchführt.

Hier findet Ihr/finden Sie die Termine für den Kirchlichen Unterricht – Zweites Unterrichtsjahr September 2019 – Mai  2020 (Änderungen vorbehalten).

Antworten zu allgemeinen Fragen zur Konfirmation finden Sie hier.

Wichtige Kontakte im Überblick

Kleiderkammer

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in der Kleiderkammer zur Zeit keine regelmäßigen Öffnungszeiten.

Kleiderabholung: Bei Bedarf wenden Sie sich bitte zur Verabredung eines Termins zur Abholung  an: Claudia Schulz, Tel.: 0163 / 73 67 592 oder- Elke Lesko, Tel.: 02722 / 2907

Kleiderannahme: Gut erhaltene, saubere Kleidung nehmen wir gerne an. Bitte wenden Sie sich auch hier zur Terminverabredung an: Claudia Schulz, Tel.: 0163 / 73 67 592 oder Elke Lesko, Tel.: 02722 / 2907. Bitte keine Spenden vor der Tür abstellen!

!!! Achtung: Wir können nur Kleidung annehmen.Für alles andere (Hausrat, Geschirr, Spiele, Bücher) wenden Sie sich bitte an die Möbelbörse „Holzwurm“ im „lebensfroh. Kirche im Laden“).

 

Gemeindebrief

Der neue Gemeindebrief wird diese Woche etikettiert und liegt dann zur Abholung für alle Verteilerinnen und Verteiler bereit.