Bewusst investieren mit Oikocredit - sozial verantwortlich Geld anlegen

Erstellt am 18.07.2018

RSPI ist eine philippinische Mikrofinanzinstitution. Aktuell hat sie ein Darlehen von Oikocredit in Höhe von 35 Millionen Philippinischer Pesos (knapp 600.000 €). RSPI vergibt davon Mikrokredite, wie an Emilia B. Kidungon (im Bild), die damit ihre Werkstatt und den Handel mit Holzschnitzarbeiten finanziert. Foto: Opmeer Reports

 

Immer mehr engagierte Christinnen und Christen möchten mit ihrer Geldanlage etwas Sinnvolles bewirken. Für sie zählt nicht der maximale Gewinn, sondern dass sie mit ihren Rücklagen zu Gerechtigkeit, Frieden und Schöpfungserhalt beitragen. Dies ist auch der Anspruch von Oikocredit.

Soziale Geldanlage: Hilfe zur Selbsthilfe
Oikocredit ist eine der ältesten Organisationen für ethisches Investment. Christliche Werte prägen die Genossenschaft seit ihrer Gründung im Umfeld des Weltkirchenrats vor über 40 Jahren. Oikocredit vergibt Darlehen und Kapitalbeteiligungen zu fairen Konditionen an Partnerorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Rund 75 Prozent des Kapitals gehen an Mikrofinanzinstitutionen, die das Geld als Kleinkredite an benachteiligte Menschen und Gemeinschaften weitergeben. Die Geldanlage bei Oikocredit finanziert die Geschäftsfrau auf den Philippinen genauso wie die bio-faire Kaffeegenossenschaft in Ecuador. Nach dem Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“ können Menschen, die sonst keinen Kredit bekommen würden, eine Existenz aufbauen und sichern.

Einen Beitrag leisten – Anlage ab 200 Euro
Weltweit haben über 56.000 Privatpersonen und Organisationen, darunter Kirchengemeinden, kirchliche Organisationen oder Weltläden Geld bei Oikocredit investiert. Auch unsere Kirchengemeinde hat Teile ihrer Rücklagen dort angelegt. Schon mit einer Einlage von 200 Euro kann man in einem Oikocredit-Förderkreis Mitglied werden. Die Anlegerinnen und Anleger erhalten eine jährliche Dividende (bisher in der Regel ein bis zwei Prozent). Im Zentrum steht aber nicht die finanzielle Rendite, sondern der soziale Ertrag.

www.oikocredit.de

Aktuelle Termine

Mo.-Fr. 18.00 Uhr Andacht am Wichernkranz, anschließend montags und mittwochs "Offene Kirche" bis 19.30 Uhr (Erlöserkirche).
Do., 13.12., 10.00 Uhr Arbeitslosenfrühstück
Do., 13.12., 14-17 Uhr Repair-Café im "lebensfroh.Kirche im Laden"
Sa., 15.12.. 10.00 Uhr Jungschar-Action-Day
Sa., 15.12.., 16.00 Uhr Adventscafé in der Friedenskirche   

Alle Termine in dieser Woche auf einen Blick.

Die Angebote in unserem Begegnungs- und Sozialzentrum "lebensfroh.Kirche im Laden" sowie Monatsübersicht.

Wichtige Kontakte im Überblick