Neues aus Missenye: Krankenstationen in Igayaza und Bugango - schon 3 Euro können ein Menschenleben retten

Erstellt am 18.08.2018

In den beiden Krankenstationen im Partnerkirchenkreis Missenye können Patienten auch stationär aufgenommen werden.


An den zwei kirchlichen Krankenstationen im Partnerkirchenkreis Missenye gibt es täglich Sprechstunden für ambulante Patienten. Auch Krankenzimmer für schwerer erkrankte Patienten oder z.B. Mütter nach Entbindungen sind vorhanden. Ebenso werden auch Mütterberatungen durchgeführt und es gibt bestimmte Termine, z.B. für Vorsorgeunte-suchungen und Impfungen für Kinder.

Beide Krankenstationen erhielten im Frühjahr 2018 personelle Verstärkung sowohl in der Leitungsfunktion (jeweils ein Mitarbeiter) als auch für den pflegerischen Bereich (jeweils eine Krankenschwester). Dadurch kann die Arbeit intensiviert fortgeführt werden, was alle Mitarbeitenden erfreut.

Durch veränderte staatliche Normen für die Nutzung eines Laboratoriums musste in Igayaza ein Anbau mit neuen Räumen für diesen Zweck geplant und gebaut werden. Jetzt ist alles fertig gestellt und das Labor kann vorschriftsmäßig genutzt werden.

Eine große Erleichterung in der Verwaltungsarbeit für die Krankenstationen bedeuten die Anschaffung von Laptop und Drucker, die durch Sonderspenden aus dem Ev. Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg ermöglicht wurden.

Seit Anfang der 1990er Jahre gibt es innerhalb unserer Partnerschaftsbeziehungen den Poor Patients’ Fund (PPF). Durch den PPF werden Behandlung und Medikamente für Patienten bezahlt, die diese Kosten nicht selber aufbringen können. Nach dem Erdbeben im September 2016 hat sich die Zahl der hilfebedürftigen Patienten stark erhöht. Viele Familien sind durch notwendige Reparaturarbeiten und die gestiegenen Lebensmittelpreise immer noch stark betroffen. Schon mit einem relativ geringen Betrag (nach unseren Verhältnissen!) kann kranken Menschen geholfen werden, eine Malaria-Behandlung kostet z.B. nur etwa 3,- Euro.

Zweimal jährlich werden die beim Kreiskirchenamt für den PPF eingegangenen Spenden nach Missenye überwiesen, wo sie - gleichmäßig auf beide Krankenstationen aufgeteilt – den mittellosen Kranken zugutekommen können.

Es werden fortwährend Spenden benötigt, damit ununterbrochen den Menschen geholfen werden kann.

Wenn Sie das Projekt unterstützen wollen - nachfolgend das Spendenkonto:

Ev. Kreiskirchenamt Iserlohn-Lüdenscheid
Sparkasse Lüdenscheid
IBAN DE17 4585 0005 0000 0005 62
BIC WELADED1LSD
Stichwort: "PPF"

Damit privaten Spendern eine Spendenbescheinigung zugeschickt werden kann, wird um die Angabe der vollständigen Adresse auf dem Überweisungsträger gebeten.

Weitere Infos:
www.missenye.com

Aktuelle Termine

Mo.-Fr. 18.00 Uhr Andacht am Wichernkranz, anschließend montags und mittwochs "Offene Kirche" bis 19.30 Uhr (Erlöserkirche).
Do., 13.12., 10.00 Uhr Arbeitslosenfrühstück
Do., 13.12., 14-17 Uhr Repair-Café im "lebensfroh.Kirche im Laden"
Sa., 15.12.. 10.00 Uhr Jungschar-Action-Day
Sa., 15.12.., 16.00 Uhr Adventscafé in der Friedenskirche   

Alle Termine in dieser Woche auf einen Blick.

Die Angebote in unserem Begegnungs- und Sozialzentrum "lebensfroh.Kirche im Laden" sowie Monatsübersicht.

Wichtige Kontakte im Überblick