Liebe Besucher unserer Homepage,

ich freue mich, dass Sie den Weg auf die Seite der Evangelischen Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt gefunden haben.

Unsere Kirchengemeinde besteht seit dem 01.01.2020 und ist entstanden durch die Vereinigung von bis dahin vier selbstständigen Ev. Kirchengemeinden – der Ev. Kirchengemeinden Attendorn, Finnentrop, Grevenbrück und Lennestadt-Kirchhundem.

Eine solche Vereinigung ist ein langwieriger Prozess, der sowieso nicht einfach ist und durch die Corona-Pandemie zusätzlich ausgebremst worden ist.

Wir haben zurzeit noch viele „Baustellen“.

Eine davon ist die Gestaltung eines gemeinsamen Internetauftrittes unserer Gemeinde – einer Diasporagemeinde mit ca. 9.000 Gemeindegliedern auf einer Fläche von 500 km². 

Sie haben gerade die Homepage des Gemeindebezirkes Attendorn aufgerufen. Sie finden hier aber auch die Links zu den anderen Bezirken unserer Gemeinde, die eine eigene Internetpräsenz haben.

Schauen Sie sich gerne um auf unseren Seiten! Sie sind herzlich eingeladen zu den Angeboten unserer Kirchengemeinde – zurzeit unter den geltenden Corona-Möglichkeiten und hoffentlich danach wieder zu allen Angeboten!

Bleiben Sie behütet!

Wolfgang Dröpper

Vorsitzender des Presbyteriums der Ev. Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt  

 

Über uns

Wir freuen uns, dass Sie online vorbeischauen. Wir - das ist der Bezirk Attendorn der Evangelischen Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt mit aktuell rund 9000 Gemeindegliedern. Übergemeindlich gehören wir zum Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg, einer von 31 Kirchenkreisen, die sich unter dem Dach der Evangelischen Kirche von Westfalen zusammenschließen.

Der Bezirk Attendorn hat zwei Gemeindezentren, in denen wir regelmäßig Gottesdienst feiern. Die Erlöserkirche befindet sich mitten im Zentrum von Attendorn, direkt gegenüber dem Rathaus. Hier sind auch das Gemeindehaus und das Gemeindebüro. Die Friedenskirche hat ihren Standort im Ortsteil Petersburg. Sie liegt direkt an der Alten Handelsstraße. In unserem Martin-Luther-Kindergarten tollen täglich rund 50 Kinder in Haus und Garten.

Bei all unseren Aktivitäten sind wir auf das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen angewiesen. Dank ihnen ist es uns möglich, das Gemeindeleben vielfältig zu gestalten. Orientierung für alle Aktivitäten gibt unser Leitbild. Die Angebote sind für alle offen. Schauen Sie einfach vorbei. Wir freuen uns auf ein persönliches Kennenlernen!

Gruppen und Kreise
Kinder und Jugend
Diakonie
Was tun, wenn...

Online-Gottesdienste

Bis auf Weiteres werden in den Gemeinden der Evangelischen Kirche von Westfalen keine Präsenz-Gottesdienste stattfinden. Hier finden Sie ein Auswahl von Online-Gottesdiensten aus verschiedenen Gemeinden unserer Landeskirche.

Hier geht's zum Bezirk Grevenbrück

Evangelische Kirche Grevenbrück (Foto: grevenbrück.de)

Hier geht's zum Bezirk Lennestadt-Kirchhundem

Evangelische Kirche in Altenhundem (Foto: Nils Dinkel)

Bücherei leider wieder geschlossen

Nach einer kurzen Öffnung musste die Bücherei leider wieder geschlossen werden.

Hoffentlich kann es bald wieder losgehen!

Wichtige Kontakte im Überblick

Bezirksbüro
Westwall 55 (Seiteneingang)
Tel   02722-25 79
Mail  infodontospamme@gowaway.evangelisch-in-attendorn.de

Öffnungszeiten: Di. 9.00-12.00 Uhr und Do. 15.00-18.00 Uhr

Zentralbüro
Siegener Str. 13
57368 Lennestadt
02721-714 04 40
lp-kg-attendorn-lennestadtdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Öffnungszeiten: Mo. 9.30 -11.30 Uhr; Di. 15.00-17.00 Uhr; Mi. 15.00-17.00 Uhr und Do. 9.30-11.30 Uhr

Kontonummer


Pfarrer Andreas Schliebener
Vorsitzender des Presbyteriums: Wolfgang Dröpper, Tel. 02722 / 3240
Vorsitzender des Bezirksausschusses: Lars Kirchhoff, Tel 02722 / 53746

Annahmestopp Kleiderkammer

Das Team der Kleiderkammer im evangelischen Begegnungszentrum „lebensfroh. Kirche im Laden“ an der Danziger Straße 2 bittet darum, aktuell keine Kleidung mehr abzugeben und grundsätzlich keine Spenden und auch keinen Hausrat vor die Eingangstür zu stellen.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Kleiderkammer aktuell nicht öffnen. Daher gibt es ab sofort und bis auf Weiteres einen Annahmestopp. Das Team bittet die Bürger um Verständnis für die unumgängliche Maßnahme. Sobald die Kleiderkammer wieder unter regulären Umständen geöffnet ist, wird dies bekanntgegeben.