Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt hat ein Presbyterium und vier Bezirksausschüsse in den jeweilgen Gemeindebezirken.

Was genau ist das Presbyterium?

Das Wort „Presbyter“ ist altgriechisch und bedeutet „Gemeindeältester“. Das ist heute nicht mehr wörtlich zu nehmen. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre, das Höchstalter 75 Jahre. Die Mitgliedschaft im Presbyterium geschieht ehrenamtlich. Neben den gewählten Gemeindemitgliedern gehören auch die Pfarrer dem Leitungsgremium an. Das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt besteht also insgesamt aus 21 Personen. Aus dem Kreis des Presbyteriums wird ein Mitglied für den Vorsitz und ein anderes für die Stellvertretung gewählt. Daneben haben die Kirchmeister für Finanzen und Gebäude eine herausgehobene Stellung. Außerdem werden die Mitglieder der Fachausschüsse bestimmt, die sich z.B. mit den Finanzen und Gebäuden, dem Kindergarten und der Jugendarbeit ausführlich beschäftigen. Unser Presbyterium trifft sich in der Regel ein Mal pro Monat.

Jeder Gemeindebezirk der Ev. Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt hat darüber hinaus einen Bezirksausschuss. Dieser nimmt die Aufgaben vor Ort im Gemeindebezirk wahr.

Welche Aufgaben hat das Presbyterium?


Das Presbyterium hat die Leitung der Kirchengemeinde. Das bedeutet, dass es im Rahmen der Kirchenordnung die Entscheidungen über alle religiösen, verwaltungstechnischen, finanziellen und rechtlichen Angelegenheiten in unserer Kirchengemeinde trifft. Es handelt sich vor allem um ein geistliches Amt. In der Bibel wird die Gemeinde als der Leib Christi mit vielen Gliedern beschrieben (vgl. Epheser 4,15f). Die einzelnen Glieder haben verschiedene Funktionen. Es geht z.B. um Seelsorge, Gottesdienstgestaltung, Kirchenmusik, Finanzen und Gebäude, Kindergarten, die Einstellung von Mitarbeitenden usw. Diese vielfältigen Aufgaben machen deutlich, dass das Presbyterium aus Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten bestehen muss.

Presbyterium Ev. Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt

Bezirksausschuss des Gemeindebezirks Attendorn

Online-Gottesdienste

Bis auf Weiteres werden in den Gemeinden der Evangelischen Kirche von Westfalen keine Präsenz-Gottesdienste stattfinden. Hier finden Sie ein Auswahl von Online-Gottesdiensten aus verschiedenen Gemeinden unserer Landeskirche.

Hier geht's zum Bezirk Grevenbrück

Evangelische Kirche Grevenbrück (Foto: grevenbrück.de)

Hier geht's zum Bezirk Lennestadt-Kirchhundem

Evangelische Kirche in Altenhundem (Foto: Nils Dinkel)

Bücherei leider wieder geschlossen

Nach einer kurzen Öffnung musste die Bücherei leider wieder geschlossen werden.

Hoffentlich kann es bald wieder losgehen!

Wichtige Kontakte im Überblick

Bezirksbüro
Westwall 55 (Seiteneingang)
Tel   02722-25 79
Mail  infodontospamme@gowaway.evangelisch-in-attendorn.de

Öffnungszeiten: Di. 9.00-12.00 Uhr und Do. 15.00-18.00 Uhr

Zentralbüro
Siegener Str. 13
57368 Lennestadt
02721-714 04 40
lp-kg-attendorn-lennestadtdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Öffnungszeiten: Mo. 9.30 -11.30 Uhr; Di. 15.00-17.00 Uhr; Mi. 15.00-17.00 Uhr und Do. 9.30-11.30 Uhr

Kontonummer


Pfarrer Andreas Schliebener
Vorsitzender des Presbyteriums: Wolfgang Dröpper, Tel. 02722 / 3240
Vorsitzender des Bezirksausschusses: Lars Kirchhoff, Tel 02722 / 53746

Annahmestopp Kleiderkammer

Das Team der Kleiderkammer im evangelischen Begegnungszentrum „lebensfroh. Kirche im Laden“ an der Danziger Straße 2 bittet darum, aktuell keine Kleidung mehr abzugeben und grundsätzlich keine Spenden und auch keinen Hausrat vor die Eingangstür zu stellen.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Kleiderkammer aktuell nicht öffnen. Daher gibt es ab sofort und bis auf Weiteres einen Annahmestopp. Das Team bittet die Bürger um Verständnis für die unumgängliche Maßnahme. Sobald die Kleiderkammer wieder unter regulären Umständen geöffnet ist, wird dies bekanntgegeben.