Wir danken allen, die das 100-jährige Bestehen unserer Erlöserkirche über das Jahr 2014 zu so einem großen Fest gemacht haben! In vielfältigen Veranstaltungen und Gottesdiensten durften wir dieses Jahr mit vielen Gemeindegliedern und Gästen gemeinsam feiern.

Vielen Dank an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die im Kleinen und im Großen zu dem Gelingen beigetragen haben!

Ihr


Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Attendorn
(Gerhard Brand, Wolfgang Dröpper, Pfr. Dr. Christof Grote, Rainer Jäschke, Margret Krüger, Dr. Linda Neumann, Michael Schebitz, Pfr. Andreas Schliebener, Katharina Schulte und Martin Sporer)

Hier geht's zum Bezirk Grevenbrück

Evangelische Kirche Grevenbrück (Foto: grevenbrück.de)

Hier geht's zum Bezirk Lennestadt-Kirchhundem

Evangelische Kirche in Altenhundem (Foto: Nils Dinkel)

Bücherei wieder geöffnet

Wir freuen uns, dass es am 31. Mai wieder losgeht!

Alle kleinen und großen Leserinnen und Leser sind herzlich willkommen.

Wichtige Kontakte im Überblick

Bezirksbüro
Westwall 55 (Seiteneingang)
Tel   02722-25 79
Mail  lp-kg-attendorndontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

 

Öffnungszeiten: Di. 9.00-12.00 Uhr und Do. 15.00-18.00 Uhr


Zentralbüro
Siegener Str. 13
57368 Lennestadt
02721-714 04 40
lp-kg-attendorn-lennestadtdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Öffnungszeiten: Mo. 9.30 -11.30 Uhr; Di. 15.00-17.00 Uhr; Mi. 15.00-17.00 Uhr und Do. 9.30-11.30 Uhr

Kontonummer


Pfarrer Andreas Schliebener
Vorsitzender des Presbyteriums: Wolfgang Dröpper, Tel. 02722 / 3240
Vorsitzender des Bezirksausschusses: Lars Kirchhoff, Tel 02722 / 53746

Annahmestopp Kleiderkammer

Das Team der Kleiderkammer im evangelischen Begegnungszentrum „lebensfroh. Kirche im Laden“ an der Danziger Straße 2 bittet darum, aktuell keine Kleidung mehr abzugeben und grundsätzlich keine Spenden und auch keinen Hausrat vor die Eingangstür zu stellen.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Kleiderkammer aktuell nicht öffnen. Daher gibt es ab sofort und bis auf Weiteres einen Annahmestopp. Das Team bittet die Bürger um Verständnis für die unumgängliche Maßnahme. Sobald die Kleiderkammer wieder unter regulären Umständen geöffnet ist, wird dies bekanntgegeben.