Wiedereintrittsstelle

„Treten Sie ein...“, mit diesen Worten wirbt die Ev. Kirche von Westfalen (EKvW) für die Wiedereintrittsstellen, die es seit Sommer 2003 in den Kirchenkreisen der westfälischen Kirche gibt.

Wer aus der Kirche austritt, hat seine Gründe. Wer wieder eintritt auch. Oft geht dem Wunsch, wieder zur Kirche zu gehören, ein langer Prozess voraus, manchmal ausgelöst durch ein bestimmtes Ereignis, manchmal aber auch spontan aus verschiedensten Interessen heraus.

In den Wiedereintrittsstellen bietet die Kirche die Möglichkeit an, auf einfache Weise wieder in die Kirche einzutreten. Dafür werden der Personalausweis benötigt sowie die Daten über den Kirchenaustritt (Austrittsbescheinigung) und möglichst auch die Taufurkunde.

Die Kirchenleitung der EKvW hat vier Pfarrer des Ev. Kirchenkreises Lüdenscheid-Plettenberg mit dem Wiedereintritt beauftragt - darunter auch Pfarrer Dr. Christof Grote, an den Sie sich jederzeit mit Ihrem Anliegen wenden können.

Häufige Fragen zu Eintritt/Wiedereintritt

 

 

Wichtige Kontakte im Überblick

Gemeindebezirk Attendorn
Bezirksbüro
Westwall 55 (Seiteneingang)
Tel   02722-25 79
Mail  lp-kg-attendorndontospamme@gowaway.kk-ekvw.de
Öffnungszeiten: Di. 9.00-12.00 Uhr und Do. 15.00-18.00 Uhr

Zentralbüro der Ev. Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt
Siegener Str. 13
57368 Lennestadt
02721-714 04 40
lp-kg-attendorn-lennestadtdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de
Öffnungszeiten: Mo. 9.30 -11.30 Uhr; Di. 15.00-17.00 Uhr; Mi. 15.00-17.00 Uhr und Do. 9.30-11.30 Uhr

Kontonummer

Pfarrer Andreas Schliebener
Vorsitzender des Presbyteriums: Wolfgang Dröpper, Tel. 02722 / 3240
Vorsitzender des Bezirksausschusses: Lars Kirchhoff, Tel 02722 / 53746

Hier geht's zum Bezirk Grevenbrück

Evangelische Kirche Grevenbrück (Foto: grevenbrück.de)

Hier geht's zum Bezirk Lennestadt-Kirchhundem

Evangelische Kirche in Altenhundem (Foto: Nils Dinkel)

Kleiderkammer

Die Kleiderkammer im evangelischen Begegnungs- und Sozialzentrum „lebensfroh.Kirche im Laden“ an der Danziger Straße 2 ist wieder an jedem Mittwoch von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Sicherheitshalber sollen sich wegen der anhaltenden Corona-Pandemie nur zwei Personen gleichzeitig in der Kleiderkammer aufhalten. Die Besucher werden darum gebeten, mit Abstand vor dem Eingang des Begegnungszentrums auf Einlass zu warten.

Wer gut erhaltene und saubere Kleidung und Textilien spenden möchte, kann sich unter der Telefonnummer 0163 7367 592 bei Claudia Schulz melden. Es wird ausdrücklich darum gebeten, keine Kleidersäcke vor dem Begegnungszentrum abzustellen.