Erster "Präsenz-Gottesdienst" in der Erlöserkirche - eine Momentaufnahme von Katharina Schulte

Mit einem etwas mulmigen Gefühl habe ich heute (24. Mai 2020) den ersten Gottesdienst nach dem "Lockdown" in der Erlöserkirche mit wenigen Gemeindegliedern gefeiert. "Mit Mund-Nasen-Maske, mit Abstand in der Bank sitzen, nicht singen dürfen .... wie würde das wohl sein?" Diese Frage bewegte mich vor dem Gottesdienst und ich war kurz davor, mich für den Fernsehgottesdienst im ZDF zu entscheiden.

Ich habe mich dann doch auf den Weg gemacht. Und das war gut so! Auch wenn die Umstände natürlich gewöhnungsbedürftig sind..., aber "Abstand ist der neue Alltag" gilt nun mal auch im Gottesdienst - zum Schutz aller. Ich habe das Zusammensein und das Wiedersehen mit den anderen Gemeindegliedern genossen. Natürlich war das Atmen unter der Baumwoll-Maske ein bisschen anstrengend und natürlich wollte ich das erste Lied, das Melanie Kirchhoff im Altarraum und Wolfgang Elsaesser an der Orgel anstimmten, mitträllern. Und trotzdem: Die persönliche Begegnung - auch wenn es nur wenige Worte und Blickkontakte über die Maske hinweg waren - haben gut getan. Ideal wäre natürlich beides - Präsenz-Gottesdienst und Online-Übertragung. Dann könnten auch weiterhin Gemeindeglieder am Gottesdienst teilnehmen, die noch zögerlich oder beweglich eingeschränkt sind.

Gottesdienste in unserem Gemeindebezirk.

Aktuelle Meldungen

Neuer Superintendent und Kreissynodalvorstand werden erst Monate später gewählt/Wahlsynode muss verschoben werden

Jusos und Ev. Kirche richten Gabenzaun für Bedürftige ein - Aktion am Lebensfroh-Begegnungszentrum unter dem Motto „Helfen kann so einfach sein“

Angebot für Kleine & Große durch den Gemeindebezirk Lennestadt

Spontane Hilfsaktion zu Corona-Krise: „Wohl zu Hause“ springt ein/Der diakonische Dienst ist Dank Glücksspirale mit neuem Auto für Attendorn unterwegs

Vereinigung der Evangelischen Kirchengemeinden Attendorn, Finnentrop, Grevenbrück und Lennestadt-Kirchhundem

Meldungen aus der Landeskirche

29.05.2020

Kirchenkreis Recklinghausen: Nominierungen für die Nachfolge von Katrin Göckenjan-Wessel

28.05.2020

Waffenexporte aus Deutschland um 65 Prozent gestiegen

27.05.2020

2. bis 6. Juni 2020 im WDR-Radio: Morgenandachten mit Präses Kurschus

Aktuelle Termine

Am Mittwoch, 03. Juni 2020 öffnet die ev. öfftl. Kinder- und Jugendbücherei wieder. Die Öffnungszeiten bis zum Beginn der Sommerferien lauten: montags und mittwochs von 13.00 - 18:00 Uhr.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise: In der Bücherei dürfen sich drei Personen für eine begrenzte Zeit aufhalten, natürlich mit dem nötigen Mindestabstand. Außerdem ist das Tragen eines Mundschutzes verpflichtend. Bücher, die zurückgegeben werden, kommen erst in der darauffolgenden Woche zurück in die Ausleihe. Plakate mit Verhaltensregeln sind für alle sichtbar aufgehängt, Desinfektionsmittel ist vorhanden. Die Mitarbeiterinnen bitten um Geduld, falls Wartezeiten entstehen. Themen-Kisten für Schulen und Kindergärten werden wieder zur Verfügung gestellt.

Die Angebote in unserem Begegnungs- und Sozialzentrum sowie regelmäßige Termine im Überblick.

Wegen der Corona-Pandemie bleibt das Attendorner Gemeindebüro für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

Sie erreichen das Büro telefonisch unter der Telefonnummer 02722/2579 dienstags von 09.00 bis 12.00 Uhr und donnerstags von 15.00 bis 18.00 Uhr. 

Außerdem erreichen Sie Frau Weisheit auch weiterhin per Mail info @evangelisch-in-attendorn.de

Natürlich können Sie sich auch weiterhin an unsere Pfarrer oder den Vorsitzenden des Bezirksausschusses wenden.

Wichtige Kontakte im Überblick

Gemeindebrief

Der Gemeindebrief des Bezirks Attendorn entfällt bis auf Weiteres . Bitte entnehmen Sie alle Informationen tagesaktuell dieser Homepage. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Kindergottesdiensttag in Unna

Der Kindergottesdiensttag in Unna fällt aufgrund der aktuellen Situation aus. Weitere Informationen finden Sie hier.